Ausgabe 02/2020

Aktuelles Thema

Liebe Leserinnen und Leser!01.02.2020

498 Punkte beim Leseverständnis, 503 Punkte in den Naturwissenschaften, 500 Punkte in Mathematik – so richtig schlau wird man aus diesen Zahlen nicht. Doch als sie im letzten Dezember im Zuge der aktuellen PISA-Studie veröffentlicht wurden, war klar: So richtig gut stehen deutsche Schüler*innen im Gesamtvergleich mit den OECD-Ländern nicht da. Besonders besorgniserregend: Leistungsergebnisse sind bei uns viel stärker vom sozioökonomischen Hintergrund der Kinder abhängig als in anderen Ländern, Tendenz steigend. Kann Lernen da überhaupt noch Spaß machen?
Immerhin geben 92 % der befragten Schüler*innen an, meistens oder immer glücklich zu sein – und darauf lässt sich doch aufbauen! In dieser Kinderkram-Ausgabe finden Sie Ideen, die zeigen, dass Lernen tatsächlich viel mehr ist als Vokabeln zu pauken oder die Nebenflüsse der Donau aufzusagen. Kinder lernen von dem Tag ihrer Geburt an täglich und mit Freude – und zwar jedes Kind, unabhängig von seiner Herkunft oder seinem sozialen Status. Sie alle sind auf Erwachsene angewiesen, die ihnen immer wieder vermitteln, dass es Spaß macht, sich Wissen und neue Fähigkeiten anzueignen – im Kindergarten, in der Schule, in der Natur, im Alltag. In dieser Ausgabe finden Sie dazu viele Anregungen.
Außerdem starten wir in das neue Jahr mit zwei neuen Rubriken: Ab sofort werden die Mitarbeiter*innen des Rönne Verlags von ihren Plänen für den Monat berichten, den Anfang macht unsere Redaktionsleitung Julia Bousboa. In der Rubrik „Alles in Bewegung“ sammeln wir Expert*innen-Tipps, die für mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden im Alltag von Eltern und Kindern sorgen. Wir wünschen Ihnen einen lehrreichen und beweglichen Februar!
Ihr Kinderkram-Team